29. Apoldaer Triathlon

Mein Bericht zum 29. Apoldaer Triathlon

IMG_2786Am Sonntag, den 21.06., war ich bei kühlem und wolkigem Wetter zum Jedermann-Triathlon im Hans-Geupel-Stadion Apolda.
Es ging über die Einsteigerdistanz mit 400 m Schwimmen im Freibecken im Stadtbad Apolda, 10 km Rad und 2,5 km Laufen. Es war zu dem das erste Mal mit einem kurz zuvor erworbenen Triathloneinteiler von Rogelli.
Die Wassertemperatur betrug 17,8° C und die Lufttemperatur war auch etwas kühl. Nur wenn mal kurz die Sonne durch die Wolken blinzelte, war es etwas wärmer.

Das Schwimmen fiel mir durch das kalte Wasser etwas schwer. Als Letzter bin ich aus dem Becken geklettert, rüber in die Wechselzone, den Einteiler angelassen aber noch Socken und Schuhe angezogen, was dann doch wieder Zeit gekostet hat. Mein Arbeitskollege Jens Mille und sein jüngster Sohn haben mich angefeuert, danke an euch.IMG_2789
Das Rad rausschieben und nun ging es lange bergan fahren, am Krankenhaus vorbei aus der Stadt raus. Hier habe ich noch zwei Leute vom Staffeltriathlon überholt, dann kam der Wendepunkt und es ging flott wieder bergab.
Rein in die Wechselzone, Rad in die Box, Helm ab und losgelaufen. Kurz einen Drink genommen und nun hieß es nur noch Laufen. Ein bisschen querfeldein über den Acker, dann ein paar Parkwege, Wendepunkt und wieder zurück. Die Endzeit war nicht wie erhofft, aber es hat mir riesigen Spaß gemacht, also weiter geht es.

Mein Resultat zum 29. Apoldaer Triathlon

Kosten: 15 €
400 m Schwimmen: 13 min 47 sek
Wechsel 1: 2 min 30 sek
10 km Rad: 23 min 27 sek
2,50 km Laufen: 16 min 00 sek
Gesamtzeit: 55 min 47 sek
Gesamtplatzierung M: Platz 14 von 14

Apoldaer Triathlon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.