Apfel-Gans

Zutaten für eine Apfel-Gans für 6 – 8 Personen

1 Gans (4 – 5 kg) mit Gänseklein

4 säuerliche Äpfel

3 Schalotten

300 ml Weißwein

500 ml Hühnerbrühe

Salz, Pfeffer, 1 TL Beifuß, 1 TL Wacholderbeeren, 4 EL ÖL, 2 EL Zitronensaft

Zubereitung der Apfel-Gans

  • Ofen auf 200 ° vorheizen. Die gewaschene und trockengetupfte Gans mit Salz, Pfeffer und Beifuß kräftig abreiben.
  • Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Gans mit dem gehackten Gänseklein und den Wacholderbeeren goldbraun anbraten.
  • Die Gans auf den Rücken drehen und im Ofen eine Stunde backen. Dann den Ofen auf 170 ° herunterdrehen und die Gans weitere 90 Minuten braten. Zwischendurch mit dem Bratfett bepinseln. 15 Minuten vor Ende der Bratzeit die Gans umdrehen.
  • Die Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Schalotten schälen und fein würfeln.
  • 7 EL von dem Gänsefett in eine Pfanne abschöpfen und die Schalotten darin anschwitzen, mit Wein und Brühe und Bratensaft ablöschen. Die Apfelspalten zufügen und bissfest kochen und herausnehmen. Die Soße noch etwas einkochen lassen und pürieren.
  • Die Gans tranchieren und mit der Soße und den Äpfeln garnieren.

Fertig ist die Apfel-Gans für 6 – 8 Personen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.