PDF – Eigene PDF-Profile mit Quarzfilter

PDF-Profile mit Quartz-Filter – Variante 1

Eigene PDF-Profile mit Quartzfilter - Variante 1
Eigene PDF-Profile mit Quartzfilter – Variante 1

PDF-Dokumente lassen sich ganz einfach mit Bordmitteln von Apple OS X verkleinern.

PDF verkleinern auf dem Mac:

  • PDF-Datei mit der App “Vorschau” öffnen
  • dann “Sichern unter” wählen (erreicht man durch Drücken der ALT-Taste beim Menü-Befehl „Duplizieren“) und
  • unter “Quartz-Filter” den Punkt “Reduce File Size” wählen.


PDF-Profile mit Quartz-Filter – Variante 2

Colorsync-Filter für PDFs unter OS X Lion verwalten

Mit dem Dienstprogramm „Colorsync“ kann man einen neuen Filter erstellen, mit dem in der App „Vorschau“ PDF-Dateien beim Exportieren verkleinert werden sollen. Das ist z.B. der Fall, wenn die Reduzierung mit „Reduce File Size“ zu drastisch ausfällt bzw. die Bildqualität im reduzierten PDF zu schlecht ist.

Ablauf für das Erstellen eines eigenen Colorsync-Filters

Eigene PDF-Profile mit Quartzfilter - Variante 2
Eigene PDF-Profile mit Quartzfilter – Variante 2
  • Dienstprogramm „Colorsync“ öffnen → Klick auf den Tab „Filter“
  • „Reduce File Size“ → Klick auf den Pfeil rechts → „Filter duplizieren“
  • neuen Filter benennen und konfigurieren

Der erstellte Filter erscheint jedoch noch nicht im Dialogfenster im Aufklappmenü „Quartz-Filter“. Ab OS X Lion erkennt die App „Vorschau“ keine Colorsync-Filter, die im Ordner „Library“ im Privatordner des Benutzers abgelegt sind, so wie das noch unter Snow Leopard der Fall war. Dort legt sie das Dienstprogramm „Colorsync“ jedoch standardmäßig ab.

Das Problem lässt sich aber lösen. Zuerst muss man versteckte Dateien und Ordner sichtbar machen. Suche bei Google nach „mac os x versteckte dateien sichtbar machen

Man legt im Ordner „Library“, der auf der obersten Ebene der Festplatte liegt, einen neuen Ordner „Filters“ an. Im Ordner „Library“ im Privatordner des Benutzers öffnet man nun das Verzeichnis „Filters“ und kopiert oder verschiebt den dort gespeicherten Colorsync-Filter in den zuvor angelegten Ordner „Filters“ im Ordner „Library“ auf der Festplatte. Der Filter wird anschließend von der App „Vorschau“ erkannt, wenn man das Programm neu startet.

  • Macintosh HD → Library → neuen Ordner „Filters“ anlegen
  • Macintosh HD → Benutzerordner → Library → Filters → den Filter kopieren
  • Macintosh HD → Library → Filters → den Filter einfügen

[Quelle: http://mizine.de/mac/quartz-filter-einstellungen/]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.